top of page
Händedruck

Engagement Manager / Director - Life Science (all genders)

 

Unser Mandant ist einer der führenden internationalen IT-Provider mit über 600.000 Mitarbeitern weltweit und einer starken und intensiv wachsenden Präsenz in Deutschland. Er gehört zu den TOP-10 Arbeitgebern und bietet seinen Kunden ein komplettes Angebotsportfolio für die digitale Transformation. Zu seinen Kunden gehören mehr als 100 deutsche und österreichische Firmen, darunter sind mehr als 20 DAX-40-Unternehmen sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen.

IHRE AUFGABEN

 

Die Position ist ausgerichtet auf den Ausbau des Beratungsgeschäfts unseres Mandanten im Bereich Life Sciences in Europa durch verantwortungsvolle Gestaltung von Kundenbeziehungen und Führung von Projekten. Dabei geht unser Mandant individuell auf Ihre Expertise ein, sodass Sie Ihren Schwerpunkt im Manufacturing& Supply Chain oder Clinical Development individuell setzen können (s. Ihre Qualifikationen).

 

  • Gestaltung einer Vision für unser Kundengeschäft in ausgewählten Segmenten unserer Kunden der Pharma-/ Biopharma-/Life Sciences-Industrie, u.a. durch Führung fachlicher und/oder transformatorischer Aspekte von der Strategie bis zur Umsetzung.

  • Zusammenarbeit mit unseren kundenspezifischen Vertriebseinheiten im Ausbau des Geschäfts bei unseren Kunden, u.a. durch Identifizierung und Entwicklung von Geschäftschancen über inhaltliche Bewertung und Planung der Lösung bis zum vertraglichen Abschluss unter Berücksichtigung kundenspezifischer Rahmenbedingungen.

  • Führung von Beratungsteams in komplexen Transformationsprojekten/-programmen bzw. Unterstützung unserer Kunden mit domänenspezifischem Fachwissen zur Bewältigung ihrer Herausforderungen und Realisierung der Verbesserungen.

  • Sicherstellen einer qualitativ hochwertigen Leistung über den Kundenerwartungen.

  • Geschäftsentwicklung, Konzeption industriespezifischer Leitlinien, sowie Weiterentwicklung unserer Beratungslösungen bzw. industriespezifischen Transformationsansätzen sowie deren Vermarktung bei Kunden im Bereich Life Sciences

  • Unterstützung als fachlicher und technischer Ansprechpartner für unser globales Beratungsteam über geografische und organisatorische Grenzen hinweg sowie im Ausbau von Kompetenzen und Größe unseres Beratungsteams.

IHRE QUALIFIKATION

 

  • Fokus Manufacturing& Supply Chain: Zehn oder mehr Jahre Beratungserfahrung mit fundierten Branchenkenntnissen im Bereich Life Sciences (Bio)Pharma-Produktion und/oder Supply Chain Management, insbesondere mit Schwerpunkt und Expertise im Umfeld:
     

    • Domänenspezifische Trends, Best Practices, und deren industriespezifische
      Anpassu
      ngen

    • Geschäftsprozesswissen und Methoden zur Verbesserung, z.B. zu Geschäftsprozess-modellen und -vorgaben bzw. Steuerungsgrößen im Rahmen des Managements komplexer Supply Chains und Produktionsabläufen

    • Prozessentwicklung, -transfer und -optimierung, Verfahrenstechnik, PAT/QbD-Methoden, Anlagenqualifikation und –validierung und Erstellung entsprechender Dokumentationen, bzw. alternativ mehrjährige Berufserfahrung im Betrieb bzw. der pharmazeutisch-technischen Anlagenplanung, oder chemischen Wirkstoffproduktion

    • Weitreichendes Verständnis über Supply Chain- oder Produktions-relevante Daten und deren Analytik inkl. gängiger Prinzipien und Praxis

    • Profundes Verständnis zur Architektur und Anwendungsumfang von IT Plattformen im Bereich Supply Chain und/oder Produktionsanlagen und deren industriespezifischen Anpassungen

    • Mehrjährige Erfahrung in gängigen IT-Lösungen in den Bereichen Supply Chain Management und/oder Produktion, z.B. ERP, Advanced Supply Chain Planning (Cloud) Lösungen, Einkauf und Lieferanten-Integration, MES, LIMS, SPC oder Prozessteuerungstechnologie, ggf. auch durch Zertifikate nachgewiesen

    • Weitergehende Kenntnisse in der Computer System / GxP Validierung

  • Fokus Clinical Development: Zehn oder mehr Jahre Beratungserfahrung mit fundierten Branchenkenntnissen im Bereich Life Sciences, insbesondere mit Schwerpunkt im Umfeld von Clinical Management – einschließlich Kenntnissen bzw. nachgewiesener Expertise in:
     

    • Pharmazeutischer bzw. Biopharmazeutischer klinischer Entwicklung, GCP und verbundener regulatorischer Normen und Standards wie CDISC, BRIDG, usw., bzw. solcher im Bereich der Entwicklung von Medizinprodukten

    • Beratungsleistungen innerhalb der klinischen Entwicklung einschließlich Clinical Operations, Studienplanung, -koordination und Datenmanagement, Biostatistik und Programmierung, Studiendokumentation und –publikation bzw. damit verbundener regulatorischer Aspekte

    • Weitergehende Kenntnisse in der Computer System / GxP Validierung

    • Digitaler Transformation sowie damit verbundenem Wissen zu Branchentrends, Best Practices, Geschäftsprozessen und transformatorischen Veränderungsprozessen innerhalb der klinischen Entwicklung mittels Lösungsansätzen wie Lean, Agile, usw.
       

  • Expertise in Digitaler Transformation sowie damit verbundenem Wissen transformatorischen Veränderungsprozessen mittels Lösungsansätzen wie Lean, Agile, usw.

  • Hervorragende und nachgewiesene Führungsqualitäten mit der Fähigkeit, innerhalb eines globalen Teams zu arbeiten sowie auf allen Ebenen der Organisation effektiv zu kommunizieren und Problemlösungen über Organisationen hinweg zu moderieren, einschließlich eigenverantwortlicher Führung von eigenen bzw. Projektteams.

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium

  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

  • Internationale Reisebereitschaft

IHRE BENEFITS

 

  • attraktive Karriereperspektive in einem erfolgreich wachsenden Unternehmen

  • internationales Umfeld

  • flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge

  • Mitarbeiterrabatte, Firmenhandy, gute Verkehrsanbindung

  • Barrierefreiheit

IHRE BEWERBUNG

 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder Sie senden uns

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Ref.Nr., Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrer Verfügbarkeit an career@jrwg-coachconsult.de.

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich streng vertraulich und leiten diese ohne Ihre Zustimmung nicht weiter.

JOBFACTS

  • Ref.Nr:
     

  • Gehalt:
     

  • Startdatum:
     

  • Vertragsart:
     

  • Einsatzort:

F01-J153

110.000 € - 170.000 €

ab sofort

Festanstellung

Mitteleuropa

bottom of page