top of page
Suche
  • AutorenbildWerner Glöckl

Employer Branding gewinnt bei der Personalführung an Bedeutung

Aktualisiert: 27. Sept. 2023


Digitale Transformation, New Work, Wertewandel stellen Unternehmen vor große Herausforderungen, dabei wird die Personalführung mehr denn je gefordert. Bedenkliche Neuigkeiten: Mehr als 43 Prozent der HR-Expert*innen sind der Meinung, dass ihr "People Management" nicht gut auf die Anforderungen der Zukunft vorbereitet sei - so zumindest die Ergebnisse der aktuellen Studie "Trend Barometer: People Management 2030" von der Universität St. Gallen. People Management ist die Fähigkeit der Mitarbeiterführung, die werteorientiert ist und auf Empathie, Förderung, Motivation und Verständnis baut. "Bis zum Jahr 2030 werden fast alle Funktionen des People Managements signifikant weiter an Bedeutung gewinnen. Dabei stehen vor allem das Recruiting, die Mitarbeiterqualifizierung sowie das Transformations- und Change Management im Fokus eines zukunftsorientierten People Managements", so Professorin Heike Bruch. Auch wenn der Wandel der Arbeitswelt in den vergangenen Jahren an Fahrt aufgenommen hat, liegen noch gewaltige Veränderungsprozesse vor uns - das zeigen Krisen mit einem Brennglas: Corona, Krieg, Energiekrise, Inflation, gestörte Lieferketten, Fachkräftemangel... die Herausforderungen für People Management sind groß und komplex.

39 Ansichten

Commentaires


bottom of page